top of page
  • marketing40711

Releasenotes KW 11/2022

Revision 15533

CRM

  1. in der Aktivitätenbearbeitung werden nun im Vorgangsinfo-Widget die aktuellen Angebote des zugehörigen Kunden direkt angezeigt und können per Klick geöffnet werden. Darunter befindet sich eine Liste der bislang gesendeten E-Mails, die ebenfalls per Klick geöffnet und angesehen werden können.

Angebote und gesendete E-Mails in der Aktivitätsbearbeitung

  1. in der ToDo-Liste kann jetzt direkt ein Kundenstammblatt erfasst / editiert werden. (hcs) Außerdem ist die Dokumentenablage des gewählten Kunden im Menü Dokumente erreichbar. (dnt)

  2. an vielen Stellen kann nun in der Kampagnen-Dropdownbox per rechter Maustaste ein Filtermenü erreicht werden, mit dem die darzustellenden Kampagnen besser gefiltert werden können.

  3. In der Aufgabenverteilung gibt es den neuen Delegationsmodus wie Kamapagne. Damit können die gewählten Aktivitäten an den Bearbeiter delegiert werden, der den Kunden bereits in einer anderen Kampagne betreut hat.

Delegieren „wie damals in der anderen Kampagne“

  1. Verkaufsberichtsvorlagen können nun wahlweise wochen- oder monatsweise generiert werden. Entsprechende Makros generieren automatisch den richtigen Titel. (dnt)

ToDo-Liste

  1. in der Aktivitätentabelle der ToDo-Liste stehen neue Spalten zur Verfügung

  2. VKC-letzter Umsatz – enthält den Umsatz des letzten Auftrags des Kunden in der gewählten Verkaufschance

  3. VKC-letzter Auftrag – enthält das Datum des letzten Auftrags des Kunden in der gewählten Verkaufschance

  4. VKC-letzte Größe – enthält die Größe des letzten Auftrags des Kunden in der gewählten Verkaufschance

  5. Kundeninfo 1…3 – enthalten die 3 Kundeninfo-Texte des Geschäftspartners

CRM-Prozessdesigner

  1. der Prozessdesigner wurde optisch überarbeitet und bietet nun die Möglichkeit, Prozessschablonen in einer Baum-Struktur abzulegen und so zu Gruppen zusammenzufassen. Über das neue Kommentarfeld können weitere Informationen zur Verwendung der jeweiligen Schablone angelegt werden.

CRM-Dashboards

  1. Das Team-Dashboard wurde intern grundlegend überarbeitet und öffnet sich nun deutlich schneller, für zukünftige Neuerungen ist es nun einfacher zu erweitern. Die VKC-Übersicht wurde um den Vergleich der Auftragsgrößen erweitert

Das rundum erneuerte Teamdashboard

  1. Das Vertreterdashboard wurde in ähnlicher Form überarbeitet, befindet sich allerdings noch im Inkubator. Hier wurden außerdem die Absagegründe, die die Gesprächsergebnisse des Bearbeiters je Kampagne auswerten, überarbeitet und nun in Tortenform dargestellt.

Gesprächsausgänge einer Kampagne

  1. die Kontaktfrequenz wurde überarbeitet, so dass die dargestellten Werte nun schlüssiger sind, die Auftragsarten sind alphabetisch sortiert (ejz)

CRM-Zielgruppenselektion

  1. ein neuer Baustein ermöglicht die Selektion von allen Geschäftspartnern. (dnt)

  2. im Fenster Kampagne befüllen stehen weitere Selektions-Bausteine zur Verfügung:

  3. nach Branche

  4. nach Merkmalen

  5. nach Herkunft

  6. die Zielgruppenselektion nach Umsatz kann nun nach der Leistung selektieren (advantage-Kunden)

Kampagnen

  1. an den Kampagnen kann nun ein Verantwortlicher hinterlegt werden. In der ToDo-Liste des Verantwortlichen wird daraufhin ein Menü sichtbar, dass die dem Bearbeiter zugewiesenen Kampagnen auflistet. An dieser Stelle kann derjenige direkt in die Kampagnendetails oder die Kampagnenbefüllung einsteigen. (dnt)

  1. der Batchlauf zur Kampagnenpflege schiebt nun Aktivitäten von in der Zwischenzeit gelöschten Kunden auf einen neuen Status, so dass diese Aktivitäten nicht mehr in der ToDo-Liste erscheinen. (hcs)

Adressverwaltung

  1. Beim Batchlauf, der Geburtstags- und Jubiläumserinnerungen versendet, kann nun getrennte eingegeben werden, wieviele Tage vorher die Erinnerung versendet werden soll. (dnt)

  2. In der GP-Übersicht kann nun nach der „Herkunft“ des Kunden gefiltert werden. Die Herkunft wird zukünftig auch als Importkennzeichen verwendet und dient der Identifikation, aus welcher Quelle ein Datensatz stammt, auch bei manuellen Importen (s.u.)

  3. Aus den Tabellen mit Geschäftspartnern oder Ansprechpartnern kann nun per Klick auf eine E-Mail-Adresse direkt eine Mail geschrieben werden. (dnt)

  4. über ein separates Zugriffsrecht kann nun gesteuert werden, ob ein Anwender die Möglichkeit hat, Ansprechpartner zu editieren. (vfa)

  5. In den Geschäftspartner-Details kann ein neuer Reiter eingeblendet werden, der eine Tabelle der Rabattvereinbarungen (Abschlüsse) anzeigt. (dnt)

  6. Im Reiter Firmenstruktur werden nun manuell vergebene Beziehungen aus beiden Richtungen angezeigt. (dnt)

Auftragsverwaltung

  1. Angebote und Aufträge können nun direkt aus der Geschäftspartner-Übersicht heraus geöffnet bzw. neu erfasst werden. (vfa)

  2. Verkaufsziele können je Benutzer bzw. Benutzerpyramidenstufe hinterlegt werden. (vfa)

  3. In der Verkaufschancenverwaltung werden nun beim Klick auf eine VKC alle zugehörigen ETs geladen (vorher waren es max. 8) (vfa)

  4. bestimmte Eigenaufträge („NAV“) zählen nicht zu den Eigenaufträgen, sondern sind „normale“ Kundenaufträge. (pzl)

Berichtswesen & Statistiken

  1. Die Ermittlung von Neukunden wurde angepasst. Als ein Neukunde gilt nun ein Geschäftspartner, dessen letzter Auftrag mindestens 18 Monate vor dem frühesten Auftrag des Betrachtungszeitraums liegt. (dnt)

  2. Die Umsatzstatistik zu den Verkaufschancen ist nun als Balkendiagramm dargestellt und kann die Daten je Vertreter zusätzlich als Tabelle ausgeben. (dnt)

Mailings

  1. an E-Mail-Vorlagen kann hinterlegt werden, ob ein Zählpixel angehängt werden soll (default: ja) und ob die Vorlage selber schon eine Signatur enthält. Damit kann ein ggfs. vorhandenes externes Signaturtool angesteuert werden. (dnt)

  2. Die Mailingzentrale kann nach einem Mailversand nun Bounces (nicht-zustellbare E-Mails) abfangen und verarbeiten. Dazu kann in der Prozesskonfiguration das zu verwendende E-Mail-Konto sowie je ein Schritt für Hard- und Softbounces angelegt werden. Das hinterlegte Mailkonto wird auf Bounces abgefragt und die zugehörigen Kunden dann in den jeweiligen Schritt verschoben.

Konfiguration für Soft- und Hardbounces

  1. die Verarbeitungsinfo (=der Grund, warum eine Mail nicht versendet werden konnte) wird nun im Info-Feld gespeichert und kann in der ToDo-Liste mit angezeigt werden. (dnt)

Schnittstellen

  1. der neue dynamische Import erlaubt es, beliebige Excel-Tabellen mit Kunden- und Ansprechpartner-Daten zu importieren. Die Schnittstelle steht im flexiblen Import für beliebige Excel-Dateien zur Verfügung. Bei diesem Import wird für je eine Zeile der Excel-Tabelle ein Geschäftspartner / Ansprechpartner zugeordnet und ggfs. neu angelegt. Im ersten Schritt des Importers kann nun ausgewählt werden, welche Spalte der Excel-Tabelle in welches Attribut des Geschäftspartners bzw. des Ansprechpartners geschrieben werden soll. Später kann ausgewählt werden, wie evtl. vorhandene Dubletten gefunden werden sollen und ob diese automatisch gematch werden sollen. Im letzten Schritt wird dann noch ausgewählt, ob ungematchte (=neue) Kunden oder Ansprechpartner angelegt werden sollen und welche Importkennzeichen (=Herkunft der Adresse) vergeben werden soll. (gy)

sonstiges

  1. für on-Premise-Installationen kann ein neuer Dateiablage-Typ aktiviert werden, mit dem die Ablage von Dateien auf einem getrennten Volume des Servers ermöglicht wird. (ddv)

  2. beim Upload von großen Dateien erscheint nun sofort ein „Bitte-Warten“-Dialog, so dass der Anwender direkt merkt, dass das System in einer Verarbeitung ist. Vorher hat es u.U. mehrere Sekunden gedauert, bis der Dialog erschien.

  3. Das Einstellungs-Fenster enthält die Einträge jetzt in sortierter Form und erinnert (bei einigen Einstellungen) daran, dass Daten geändert wurden, wenn man das Fenster verlassen will.

  4. in advantage gelöschte Ansprechpartner werden auch in App&Run gelöscht (advantage-Kunden)

Bugfix

  1. der Stripo-Editor hatte, wenn er länger als 30 Minuten geöffnet war, u.U. die Verbindung verloren. (dnt)

  2. die Filterung „nur geöffnete E-Mails“ in der ToDo-Liste funktionierte nicht richtig (ejz)

  3. wenn eine Adresse als Duplikat markiert wird, werden nun automatisch alle anderen Vorschläge zu der markierten Adresse entfernt. (dnt)

  4. beim Editieren von Merkmalen war das Vater-Element nicht auswählbar. (dnt)

  5. befanden sich mehrere Tabellen in einem Fenster, war es möglich, dass die Einstellungen der einen Tabelle die der anderen überschrieben haben. (dnt)

  6. U.U. konnte es vorkommen, dass das der Zielgruppen-Fortschrittsbalken auf dem Bildschirm stehen geblieben ist, wenn einer der ausgeführten Bausteine einen Fehler verursacht hat. Das ist korrigiert. (hcs)

4 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page