Wichtig! PWA statt “nativer” App

Die Zeit der klassischen “nativen” App auf den Mobilgeräten ist abgelaufen. Die neue Technologie heißt PWA. PWA steht “Progressive Web App”. Nun geht auch die BeraterApp den Schritt, den andere wie z.B. booking.com, die Washington Post, Flipkart oder auch Twitter und Trivago gegangen sind. Am 10.Mai 2021 läuft, wie alle Jahre, unsere jährliche Distributionslizenz für Unternehmensanwendungen von Apple aus und alle mobilen Apple Geräte benötigen ein Update der BeraterApp. Für Android- und Windows-Geräte besteht diese harte Zeitgrenze nicht.
Die erste gute Nachricht: die Installation der neuen PWA-BeraterApp ist speziell auf Apple Geräten einfacher als bei der klassischen App
Die zweite gute Nachricht: der jährliche Updatezwang aufgrund neuer Apple-Lizenzen entfällt
Eine ausführliche Beschreibung, wie Sie die neue PWA-BeraterApp auf iOS Geräten installieren, finden Sie hier

Aktualisierungen in Konfiguration und Code

Mit Einführung der PWA gibt es auch einen neuen Mechanismus für die Ausspielung von Aktualisierungen an die Benutzer. Sobald eine wichtige Aktualisierung im System stattfindet, werden alle Geräte und Browser benachrichtigt. Das Einspielen einer solchen Aktualisierung dauert normalerweise nicht länger als 30 Sekunden. Diese Nachricht kann sowohl bei Programmupdates als auch bei wichtigen Konfigurationsänderungen versendet werden

Volltextsuche im Kundenstamm mit zusammengesetzten Suchbegriffen

Die Suche im eigenen Kundenstamm konnte es schon immer, nun ist diese Funktion auch in der globalen Kundensuche eingebaut. Die Suche nach zusammengesetzten Suchbegriffen wie z.B. “Heim & Haus” liefert zuerst und bevorzugt Treffer, die diesem Begriff entsprechen und nicht wahllos alle Treffer die nur einen Teil des Begriffs enthalten.
Die globale Suche muss per Einstellung für die Benutzer freigegeben sein. Sie liefert automatisch Ergebnisse, sobald keine Treffer im eigenen Kundenstamm gefunden werden oder wenn es weniger als 20 Treffer gibt und der Benutzer die globale Suche per Button startet.

editierbare Auftragsbestätigungen

Klassische Buchungssysteme wie SAP oder HUP erlauben häufig wenig Freiheitsgrade bei der Gestaltung von Auftragsbestätigungen. Das führt dazu, dass Mediaberater und Kunden die Auftragsbestätigungen nicht verstehen oder wichtige Details wie Rabatte, Zuschläge, Paketkonditionen nicht oder mißverständlich dargestellt werden. Die BeraterApp kann seit einiger Zeit passend zu den Angeboten auch Auftragsbestätigungen erstellen und verschicken. Diese sind per se schon besser verständlich, da sie sich an den Gegegebenheiten der Verkaufsunterlagen orientieren.
Sollte es darüber hinaus wichtige Details oder Nebenabsprachen geben, auf die der Kunde besteht, kann der Berater diese in der Auftragsbestätigung ergänzen

Releasenotes Mobile App Version 13769
%d Bloggern gefällt das: