Paketbuchungen – freie Pakete

Die Auftrags-/Angebotserfassung erlaubt jetzt „frei konfektionierte“ Pakete. Der Mediaberater kann aus allen verfügbaren Produkten ein Paket für seinen Kunden zusammenstellen. Bei der Buchung wird aus diesem Paket ein kaufmännischer Auftrag generiert, der für jedes enthaltene Teilprodukt eine fakturierbare Position enthält. Für Produkte die auch produktionstechnisch erfasst werden müssen (z.B. Printprodukte) wird parallel automatisch ein Produktionsauftrag generiert, der alle erforderlichen Produktionstermine enthält.

Paketbuchungen – Preisfreigabe

Paketbuchungen mit mehreren Einzelaufträgen können jetzt einer einheitlichen Konditions (Preis) freigabe unterzogen werden.
Dazu wird für jedes Teilprodukt im Paket die Freigabestufe ermittelt. Das Produkt mit der „höchsten“ Freigabestufe steuert dann die Freigabe des gesamten Paketes. Der Freigeber erhält eine Frteigabeaufforderung, in der er alle Teilpositionen des Paketes mit ihren jeweiligen Rabattierungen sieht und kann dann das gesamt Paket freigeben.

Paketbuchungen – abschaltbare Positionen

Für fest konfektionierte Pakete besteht jetzt die Möglichkeit einzelne Positionen als „optional“ zu deklarieren. Der Mediaberater hat dann die Möglichkeit diese Positionen im Erfassungsprozess zu deaktivieren.

Paketbuchungen – Preisänderungen

Bisher waren bei fest konfektionierten Paketen keine Preisänderungen erlaubt. Dies ist jetzt möglich. Dabei kann der Preis an den jeweiligen Positionen bearbeitet werden. Der Gesamtpreis berechnet sich dann zwangsläufig immer aus der Summe der einzelnen Positionen.

Auftragsparameter an den Kunden merken

In den Auftragsschablonen besteht jetzt die Möglichkeit einzelne Parameter bei der Buchung am Kunden zu „merken“. Bei der nächsten Buchung werden diese Parameter dann automatisch mit den gemerkten Werten vorbelegt.

Beilagenaufträge – Partnerverteilung

Speziell für Beilagenaufträge können zusätzliche Verteilmöglichkeiten über Partner im Buchungsschema angeboten werden. Der Erfasser hinterlegt den Verteilpartner mit einer Stückzahl. Diese Stückzahl wird dann in die Preisberechnung einbezogen

Administration – Platzierungsabhängigkeiten

Platzierungen und Abhängigkeitten zwischen Platzierungen können jetzt im Backend gepflegt werden

Releasenotes mobile App KW 32/2022
%d Bloggern gefällt das: