Allgemeines

Mit dieser Programmversion werden 2 neue Konzepte eingeführt, die die Bearbeitung an einigen Stellen vereinfachen – die Top-Kunden sowie die Droplets.
Mit Hilfe der Top-Kunden kann der Anwender auf einfache Art und Weise einzelne Kunden markieren und zukünftig schnell zu diesen Kunden gelangen bzw. aktuelle Informationen abrufen.
Die Droplets sind Programmfunktionen, die ausgeführt werden können, wenn Texte oder Dateien per Drag&Drop auf die linke Menüleiste gelegt werden.
Weitergehende Informationen finden sind in den folgenden Abschnitten.

Adressverwaltung

  • Das Fenster zur Kundensuche wurde überarbeitet und übersichtlicher gestaltet. Nach Auswahl eines Kunden wird dessen Visitenkarte angezeigt.
  • Wenn nach Unteradressen gesucht wird, muss nun nicht mehr der Name eingegeben werden, sondern das System schlägt die möglichen Adressen automatisch vor.
  • Die Geschäftspartner-Detailansicht zeigt, wenn keine abweichenden Merkmale definiert sind, nun automatisch die Branche und den (A,B,C-)Kundentyp des gewählten Kunden an.
  • Jeder Benutzer kann sich beliebige Kunden als seine persönlichen “Top-Kunden” markieren – dies können z.B. Kunden sein, die regelmäßig kontaktiert werden sollen oder bei denen eine besondere Betreuung notwendig ist. Die Markierung erfolgt durch einen Klick auf das Stern-Symbol, das an verschiedenen Stellen im System verfügbar ist, z.B. in den Geschäftspartner-Details. Ein weiterer Klick auf den Stern entfernt den Kunden wieder aus den “Top-Kunden”.
Ein Klick auf den Stern fügt den Kunden zur Top-Kundenliste hinzu
  • In der Geschäftspartner-Übersicht gibt es ein neues Menü, mit dem der Benutzer seine jeweiligen Top-Kunden direkt aufrufen kann.
Top-Kunden können direkt aus der Adressübersicht aufgerufen werden
  • Eine neue Kachel auf dem Willkommensschirm zeigt die persönlichen “Top-Kunden” des Benutzers, inklusive des Datums des letzten Auftrags bzw. des letzten Kundenkontakts. Ein Klick auf den Kundennamen springt in die Kundendetails.
Die persönlichen Top-Kunden des Anwenders auf dem Willkommensschirm

Schnittstellen

  • In den Importen können jetzt Matchings zwischen Import-Datensätzen und Adressen im System hergestellt werden. So markierte Kunden werden auch bei allen folgenden Importen wieder erkannt, so dass eine immer wiederkehrende manuelle Zuordnung entfällt. Dazu werden die Daten aus den Import-Dateien als zusätzliche Identität des gewählten Kunden angelegt. Diese Zuordnung kann im Identitäten-Reiter der Geschäftspartner-Details eingesehen werden. (saxo)
  • Mit einem neuen Button können im Import per Klick alle gemachten oder wahlweise alle nicht-gematchten Kunden aus der Liste der zu importierenden Daten entfernt werden. (saxo)
  • In den Excel-Importen wurde die Ermittlung der Überschriften-Zeile verbessert sowie die Verarbeitung von leeren Zeilen unterdrückt. (mz)

Droplets

  • beliebige Dateien können mittels Drag&Drop jederzeit auf das Anwendungsmenü am linken Bildschirmrand gelegt werden. Das System schaut dann, welche Aktionen mit den Dateien durchgeführt werden können und schlägt diese vor. Dateien können so zum Beispiel einfach in die Akte eines Kunden gelegt werden oder mit dem Excel-Importer importiert werden. Ein kleines Symbol am linken Bildschirmrand gibt Auskunft über die vorhandenen Droplets.
  • Das Ablegen von eMail-Signaturen wurde ebenfalls an den neuen Droplet-Mechanismus angepasst – wenn Sie den Text einer eMail-Signatur aus einer eMail mit der Maus markieren und diesen Text mit Drag&Drop wie oben beschrieben ablegen, legt das System nach Rückfrage automatisch einen neuen Kunden oder einen neuen Ansprechpartner an.

CRM

  • In der Aufgabenübersicht gibt es ein neues Menü, mit dem direkt Kunden angelegt werden können.

Auftragsverwaltung

  • Beim Speichern von Rechnungen als pdf-Dokument wird der Dateiname nun einheitlich aus Rechnungsnummer, Auftragsnummer und Kundenkürzel gebildet. (bmr)
  • Der Steuerschlüssel wird je nach Herkunftsland des Auftraggebers vorgegeben. (almedis)

Willkommens-Bildschirm

  • Das Design der Kacheln auf dem Willkommen-Fenster wurde überarbeitet, ist “leichter” und bietet mehr Platz für Inhalte. Das Layout für schmalere Bildschirme wurde angepasst. (bmr)

Bugfix

  • zusammengesetzte Artikelaufträge (Set-Artikel) haben bei Änderung des Hauptauftrags ggfs. Daten an den Unteraufträgen überschrieben. (almedis)
  • zu lange Texte wurden in der Vorgangshistorie nur abgeschnitten dargestellt. (saxo)
  • Zu einer Adressgruppe zugordnete Unteradressen waren in den Identitäten nicht sichtbar. (saxo)
  • Die Doublettenvorschläge in den Geschäftspartner-Details werden schneller ermittelt. (saxo, bmr)
  • Das Kampagnenfenster hat vom App-Backend durchgeführte Änderungen erst nach Neuanmeldung dargestellt. Davon profitieren auch eine Reihe von anderen Fenstern. (hcs)
  • Die Fenster zur Erfassung von Aktivitäten sind jetzt responsiv, d.h. passen sich der gewählten Bildschirmauflösung besser an.
Releasenotes Version 9744
%d Bloggern gefällt das: