CRM

  • Im Fenster zum Testen von Serienmails in Mailing anmelden kann nun der simulierte Absender einer eMail frei gewählt werden. (ddv)

Auftragsverwaltung

  • In der Artikelverwaltung könnenkundenindividuelle Preise und Produktbezeichnungen verwaltet werden. (almedis)
  • Einige auftragsbezogene Charts und Diagramme beinhalten jetzt im Tooltip den tatsächlichen Zeitraum der dargestellten Aufträge (kleinstes und größtes Auftragsdatum). (wz)

Adressverwaltung

  • Die Adressabfrage per GooglePlaces muss neuerdings separat freigeschaltet werden, da Google die Nutzungsbedingungen geändert hat und der Zugriff auf bestimmte Informationen nun kostenpflichtig ist.

    Die Nutzung von GooglePlaces erfordert eine Freischaltung

Newsletter

  • Mit einer neuen Funktion können direkt in der Adressatenliste eines Newsletters Name, Anrede und eMail-Adresse der selektierten Empfänger korrigiert werden. Zusätzlich können die Empfänger für die aktuelle Aussendung oder für alle zukünftigen Aussendungen entfernt werden. (wz)
  • die neue Newsletter-Auswertung ermöglicht eine detaillierte Analyse einer Aussendung und zeigt die wichtigsten Kennzahlen auf einen Blick. (wz)

    Auswertung einer einzelnen Newsletter-Aussendung

Allgemein

  • In einigen Bereichen und für einige Benutzer gibt es einen neuen Inkubator-Bereich, der neue Funktionalitäten und Fenster anzeigt, die bereits angesehen und ausprobiert werden können, aber noch nicht für die Allgemeinheit freigeschaltet worden sind. Nach Fertigstellung der Module wandern diese Funktionalitäten dann aus dem Inkubationsbereich in die Standard-Modulbereiche.

    Der neue Inkubator-Bereich im CRM zeigt einen Ausblick auf die überarbeitete Kampagnen- und ToDo-Listen-Funktionalität

Bugfix

  • Wenn man beim Erledigen einer Aufgabe das “Fertigstellen”-Fenster wieder verlassen hat, ohne zu speichern, wurde ein vorher ggfs. eingegebener Memotext überschrieben. (Saxo, NK)
  • Der Media-Planer lädt jetzt deutlich schneller. (NK)
  • Die Eingabe von Zählerständen lieferte einen Fehler, wenn noch kein Zählerstand für das gewählte Gerät vorhanden war. (almedis)
  • In manchen Fällen wurde das Vorschlag-WV-Datum für den nächsten Termin einer Wiedervorlage falsch berechnet. (Saxo)
  • Die Eingabe von Liefer-Chargen wurde nicht gespeichert, wenn direkt nach Neu-Eingabe auf Speichern geklickt wurde. (almedis)
  • Der Matchcode fehlte in der Vorschau-Tabelle der Zielgruppenselektion. (hcs)
Releasenotes Version 9207
%d Bloggern gefällt das: