in eigener Sache – Technik

Im Lauf der vergangenen Wochen wurden die wesentlichen Basiskomponenten, auf denen App&Run basiert, modernisiert und auf den jeweils aktuellen Stand der Technik gebracht. Trotz den hohen Aufwands, den eine solche Aktualisierung mit sich bringt, sind die direkten Auswirkungen auf die Anwendung häufig auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Vielleicht ist am ehesten aufgefallen, dass es in den letzten Woche relativ ruhig um die Releasenotes gewesen ist, da die Änderungen größtenteils “unter der Wasseroberfläche” vonstatten gingen.

Konkret wurden folgende Aktualisierungen vorgenommen:

  • Java 1.7 -> Java 11
  • Vaadin 7.7 -> Vaadin 8.6
  • Tomcat 7 -> Tomcat 8
  • Lucene Volltextindex 4.8 ->Lucene 7.6

Wir erreichen durch diese Umstellungen einen geringeren Speicherverbrauch, eine bessere Kompatibilität zu anderen Diensten sowie aktualiserte Sicherheits- und Verschlüsselungstechniken.

Als “Nebenwirkung” der Umstellung sind im Moment noch nicht alle Bildschirm-Tabellen wieder auf dem gewohnten Funktionsniveau, z.T. sind noch nicht alle Kontextmenüs und Filtermöglichkeiten wieder vorhanden. Dies wird in den nächsten Tagen und Wochen noch nachgerüstet.

Aber – die gute Nachricht – es gab auch einige inhaltliche Erweiterungen 😉

CRM

  • Beim Erfassen von Wiedervorlagen können nun Terminserien generiert werden, wenn ein Kunde mehrfach individuell angesprochen werden soll. (bz)
  • in der Zielgruppenvorschau war es möglich, versehentlich eine Adresse zu löschen. Das zugehörige Kontextmenü wurde entfernt. (hcs)
  • viele Zielgruppenselektionsbausteine generieren sich selber einen sprechenden Namen anhand der Selektionskriterien. (bmr)

    Bausteine bekommen automatisch sprechende Beschreibungen
  • in der ToDo-Liste im CRM gibt es eine neue Einstellung im Menü: “auch Aktivitäten abgelaufener Kampagnen” (bmr)
  • werden bei Kampagnenanlage automatisch Aktivitäten angelegt, so werden diese jetzt an den Hauptvertreter des Kunden delegiert (anstatt wie vorher an den angemeldeten Benutzer). (hcs)
  • der Selektionsbaustein “nach Merkmalen” zeigt nun die gewählten Merkmale in einer Zusammenfassung an. (hcs)

    Die neue Zusammenfassung der gewählten Merkmale

Adressverwaltung

  • in den Adressdetails können nun auch Konkurrenzaufträge dargestellt werden. Der zugehörige Reiter erscheint am Kunden, sobald entsprechende Daten vorliegen. Ein Rechtsklick auf die Tabelle öffnet das Motiv als pdf-Datei.
    Diese Aufträge können z.B. mit der anzeigendaten.de-Schnittstelle (s.u.) automatisiert eingelesen werden. (hcs)

    Konkurrenzaufträge im Adressstamm
  • die Doublettensuche erkennt jetzt Strasse/Hausnr & Plz/Ort besser, wenn beide in einem Feld (statt in getrennten Feldern) vorliegen. Dadurch wird die Erkennungsrate bei Importen besser. (nk)

Auftragsverwaltung

  • In der Verkaufschancenverwaltung gibt es den auf dem Anwendertreffen gezeigten Dialog zum Erstellen von Powerpoint-Verkaufsunterlagen. (bmr)
  • neben den (niedrig aufgelösten) Vorschau-Motiven können nun auch Verweise auf druckfähige Motivdateien in das System importiert werden. In der Dateivorschau kann dann gewählt werden, ob die kleine Vorschaudatei oder die voll-aufgelöste Motivdatei betrachtet, heruntergeladen oder vermailt werden soll. (bz)

Schnittstellen

  • Die neuen flexiblen Importe erkennen die zu importierenden Dateien automatisch. Wie auf dem Anwendertreffen vorgestellt, können nun Dateien von echobot (nk) und anzeigendaten.de (hcs) importiert werden.
    Bei echodot handelt es sich um Kundendossiers zu Mitarbeitern, Beteiligungen und Umsatzentwicklungen.
    Anzeigendaten.de stellt Konkurrenzaufträge im Bereich Stellenmärkte zur Verfügung. Hier können sowohl die Auftragsdaten selbst, als auch die zugehörigen Rohtexte und Motive importiert werden.

Bugfix

  • Unter Umständen dauerte das Laden der ToDo-Liste im CRM sehr lange, wenn kein Benutzer ausgewählt war. (saxo)
  • Bei einigen Diagrammen wurden unnötig viele Daten auf den Client übertragen, was zu einer erhöhten Ladezeit geführt hat. (alle)
  • Die Tooltips fehlten bei einigen Charts (almedis) bzw. waren nicht ganz lesbar (wz)
  • alle Tabellen können (wieder) nach Excel exportiert werden. Das Format ist jetzt .xls, so dass auch ältere Excel-Versionen die Dateien öffnen können. (alle)
  • die Anzeige des Geburtstags auf dem Willkommensschirm zeigte unter Umständen ein deutich zu hohes Alter an (sorry Herr Phillip!). (NK)
Releasenotes Version 8803
%d Bloggern gefällt das: