Adressverwaltung

  • In der Kundendetail-Ansicht können nun “Hightlight-Attribute” nutzer-individuell konfiguriert werden.  Damit kann sich der Nutzer die für ihn wesentlichen Kundenmerkmale direkt anzeigen lassen. Die Merkmale können im Detailfenster unter App&Run / Einstellungen hinterlegt werden.

    die neuen Hightlight-Attribute in der Detailansicht
  • bei der GooglePlaces-Suche in der Interessenten-Erfassung erfolgt die Suche nun stets lokalitätsbezogen, d.h. als Suchtext muss der Ort nicht mehr eingegeben werden, sondern nur noch die gewünschte Branche wie Arztpraxis, Restaurant oder Autowerkstatt. Dabei erfolgt die Suche standardmäßig in einem 5km-Radius um die Heimatkoordinaten, die Suchregion kann mit dem gleichnamigen Button oben rechts aber jederzeit geändert werden.
    Die überarbeitete GooglePlaces-Abfrage

    Beim Versuch einer Neu-Anlage einer Adresse erfolgt nun eine Doublettensuche. Wenn eine Doublette gefunden wurde, können die Daten aus dem GooglePlaces-Datensatz und dem vorhandenen Datensatz per Knopfdruck zusammengeführt werden.
    Neuerdings ist auch die Darstellung von mehr als 20 Ergebnissen möglich, mit dem neuen “Weiter”-Button oben rechts kann durch das Ergebnis geblättert werden – es werden jeweils weitere 20 Treffer gelistet. (vfa)

Auftragsverwaltung

  • der neuen Button “Infotext generieren” in Verkaufschancenverwaltung erzeugt den Infotext einer Verkaufschance nach der gleichen Logik, wie es auch das App-Backend beim Konfigurieren von Kacheln tut. Diese Funktion kann verwendet werden, wenn Sonderveröffentlichungen aus dem Anzeigensystem übernommen werden, für die keine Kachel angelegt werden soll. Sie finden die neue Funktion im Änderungsdialog für Verkaufschancen in der Verkaufschancenverwaltung. (hcs)
  • Im Torten-Diagram der Umsätze je Produkt kann nun eingestellt werden, ob die Produktkürzel oder die ausgeschriebenen Namen angezeigt werden sollen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Diagram. (nk)

CallCenter

  • aus der ToDo-Liste heraus gesendete eMails werden jetzt auch in der Kampagnenhistorie einsortiert (vorher nur Kundenhistorie). Wenn Anhänge mit versendet wurden, werden diese namentlich aufgeführt. (saxo)
  • die Kampagnenhistorie ist nun absteigend sortiert. (saxo)
  • beim Setzen eines WV-Datums wird nun automatisch ein neues, zukünftiges Datum ermittelt, wenn das alte WV-Datum in der Vergangenheit liegt. Es gibt den neuen Verschiebungs-Grund “Verschoben ohne Kontakt”. (saxo)
  • der Modus zur automatischen Folgebearbeitung kann nun in der Vorgangsbearbeitung so konfiguriert werden, dass (wenn der Modus am Prozessschritt aktiviert ist), die Aufgabenbearbeitung automatisch auf den Folgeschritt springt, ohne, wie bisher, stets den Nutzer zu fragen.
    Dies kann im Menü App&Run / Einstellungen nutzer-individuell konfiguriert werden. (nk)
  • in den Aktivitätentabellen gibt es ein neues, kundenspezifisches Export-Format für eine Telefonagentur namens “CallCenter-Export WZ”. (wz)

CRM

  • Im Fenster Aufgabenverteilung gibt es die neue Funktion Ansprechpartner zuordnen. Damit können den ausgewählten Aktivitäten-Sätzen automatisch Ansprechpartner zugeordnet werden – falls diese z.B. nicht oder nicht richtig während der Zielgruppenselektion ermittelt wurden.
    Generell gilt, dass sowohl der Kunde als auch ein evtl. bereits vorhandener Ansprechpartner nicht geändert werden. Wenn an den gewählten Aktivitäten aber kein Ansprechpartner eingetragen ist, im Kundenstamm aber einer mit den entsprechenden Merkmalen vorhanden ist, dann wird dieser durch diese Funktion an der Aktivität eingetragen. (ddv)

    Ansprechpartner können nun automatisch zugeordnet werden
  • Der Kontext-Menüpunkt Aktivität reaktivieren in der Historien-Aktivitätentabelle kann nun auch, bei einer Mehrfachauswahl in der Tabelle, mehrere Aktivitäten in einem Rutsch reaktivieren. (bmr)
  • Im Rahmen der Prozessschablonen kann bei der Bearbeitung von wiederkehrenden Themen jetzt nicht nur das Wiedervorlage-Datum automatisch angepasst werden, sondern auch der Text, der dem Benutzer angezeigt wird. Dazu gibt es im Bearbeitungsdialog der Prozessübergänge das neue Feld “Aktivitäten-Name”, das mit Textmakros gefüllt werden kann. Weitere Informationen zu der Syntax und den Möglichkeiten finden Sie in der Online-Hilfe. (hcs)

    dynamische Änderung des Aktivitätentitels
  • Die Hintergrundfarbe des Prozessdesigners wurde für dunkle Bildschirmthemen angepasst. (bmr)
  • Die Ausführung von Zielgruppenselektionen, sowohl AdHoc als auch gespeicherte, wird nun protokoliert. Sie finden dazu nach Ausführung der Selektion an der Kampagne ein neues Dokument, das die Informationen über die Selektion, den Zeitraum und die selektierten Kunden enthält. (hcs)
  • Wenn neue Zielgruppenselektionen angelegt werden, wird der Klicker, der dubiose Kunden ausschließt, nun standardmäßig gesetzt. (hcs)

neues Fenster Mediaplanung

  • Zur Zeit entsteht in der Auftragsverwaltung eine neue Funktionalität für die Mediaplanung für einzelne Kunden.
    Nach Auswahl eines Kunden werden in einer Kalenderansicht alle ETs von Verkaufschancen angezeigt und die darin geschalteten Aufträge des gewählten Kunden angezeigt.
    Weiterhin werden unabhängig von Verkaufschancen platzierte Aufträge dargestellt. Der Berater hat die Möglichkeit, “Planungsnotizen” zu hinterlegen und so eine Gesprächsvorbereitung und Jahresplanung durchzuführen.Diese Funktion entsteht z.Zt. – Anwender, die Ideen mit einbringen möchten, können sich gerne bei mir melden, so dass ich die Funktion freischalte. (nk)

    Der Mediaplaner (Prototyp)

Bugfix

  • Die Ermittlung des Anfangsschrittes einer Kampagne war u.U. fehlerhaft. (hcs)
  • In der Verkaufschance-Information werden jetzt auch Bilder angezeigt, die im App-Backend ohne MediaType angelegt wurden. (hcs)
  • Die Eingabe von Mailingbausteinen an der Kampagne vergaß manchmal den eingegebenen Text (vfa)
  • an der Auftragstabelle in der Adressübersicht fehlte unter Umständen der Scrollbalken. (saxo)
Releasenotes Version 7838
%d Bloggern gefällt das: