Adressverwaltung

  • Die neue Kundenhistorie zeigt nun Auftragsmotive an und markiert erfolgreiche Aktivitäten einer Kampagne mit einem “Daumen hoch”. Sie kann als Reiter in der Adressübersicht eingeblendet werden. (BMR)

    “Daumen hoch” bei erfolgreicher Kampagnenteilnahme
  • Ansprechpartner können nun direkt aus den Visitenkarten heraus bearbeitet und gelöscht werden. (BMR)
  • Die Erfassung von Kunden-Notizen unterstützt jetzt auch html-Formatierungen.

    html-Formatierung in Notizen
  • Im Reiter Adressdetails werden nun direkt die Kundennotizen angezeigt (unter dem Umsatz-Diagram). (HCS)
  • In der Doublettenzentrale werden nun keine Kunden mit Kundensperre mehr angezeigt. In der Adressübersicht wurde ein Reiter hinzugefügt, mit dem man direkt für einen gewählten Kunden eine Doublettensuche starten kann. (HCS)
  • Die Tabelle in der Adressübersicht hat sich die Sortierung zwischen 2 Suchvorgängen gemerkt, was aber im Falle einer Adresssuche (wo ja der relevanteste Kunde oben stehen soll) nicht sinnvoll ist. (HCS)

Allgemeines

  • Im Dialog für die Auswahl der Mailempfänger einer manuellen Einzelmail werden jetzt nur noch gültige eMail-Adressen angezeigt. Die Auswahl erfolgt nun in einer übersichtlicheren, einspaltigen Liste (BMR)
  • Der Spaltenfilter in Datum-Spalten filterte auch auf die Uhrzeit, was dazu führte, dass er häufig keine Daten fand. Nun wird die Uhrzeit nicht mehr beachtet. Solange keine vollständiges, gültiges Datum eingegeben wurde, wird per Textsuche gesucht. (BMR)
  • In allen Tabellen wird die Anzahl der Datensätze nun besser sichtbar in der Tabellenüberschrift angezeigt. (BMR)

    Die Anzahl der Datensätze wird nun deutlicher über der Tabelle angezeigt
  • Das Volltext-Suchfeld oben rechts ist nun dank eines Lupen-Icons besser zu erkennen. (BMR)
  • Die Tabellen speichern ihre Spaltenreihenfolge und -sichtbarkeit nun direkt ohne, dass man nochmal in den “Spalten wählen” – Dialog wechseln muss.

CRM

  • Im Bearbeitungsfenster für das LeadManagement gibt es nun die Möglichkeit, direkt in die neue Kundenhistorie einzuspringen. (BMR)

    LeadManagement mit “Schwimmbahnen” und neuem Button zum Einsprung in die Kundenhistorie.
  • Das “Thema” einer Aktivität ändert sich immer, wenn nicht manuell überschrieben, auf die Bezeichnung des Prozessschritts. Dies erfolgt nun auch, wenn Aktivitäten manuell über das Fenster Aufgabenverteilung zwischen Prozessschritten verschoben werden. (BMR)
  • Der Memotext einer Aktivität kann nun mit html-Formatierungen (fett, kursiv etc.) eingegeben werden. Die maximale Länge wurde deutlich erhöht.
  • Im Aktivitäts-Bearbeitungsfenster existiert ein neuer Reiter für die Kundenhistorie (s.o.). Dies muss evtl. durch Zugriffsrechte freigeschaltet werden.
  • Im Prozessdesigner können Prozessschritte, die nicht in der Kunden-Historie angezeigt werden sollen, markiert werden. (BMR)

    neue Option “in Historie anzeigen”
  • Der Geschäftsbereich einer Kampagne kann jetzt direkt in der Kampagnenbearbeitung geändert werden. Der Wechsel von Geschäftsbereichen funktioniert stabiler. (HCS)
  • Ein neuer Batchlauf “Kampagnenbefüllung” zur Befüllung von Kampagnen ermöglicht es, Kunden zeitgesteuert und automatisch in Kampagnen aufzunehmen. Damit ist es möglich, für Kunden, die in einer bestimmten Zielgruppe sind, Aktivitäten zu erzeugen. Dieser Batch muss nur einmal angelegt werden, an den entsprechenden Kampagnen kann nun die gewünschte Zielgruppe direkt hinterlegt werden. (HCS)
  • Ein Klick auf die Kampagne im Vertreterdashboard und in der Liste “Kampagnenteilnahme” springt direkt in die ToDo-Liste des aktuellen Benutzers in der geklickten Kampagne. (HCS)
  • In der Kampagnenverwaltung kann ein neuer Reiter “Kundenliste” freigeschaltet werden. Er enthält eine Liste aller Kunden, die in der Kampagne aktiv sind / waren. (HCS)
  • In der Aktivitätentabelle gibt es eine neue Spalte NAME3, die das entsprechende Feld des Kundendatensatzes beinhaltet. (HCS)
  • Die Tabelle der historischen Aktivitäten beinhaltet die neue Spalte “angelegt von”, in der der Benutzer aufgeführt ist, der diesen Datensatz bearbeitet hat. (HCS)
  • Die Verkaufschancen-Info im Fenster Aktvitäten bearbeiten zeigt jetzt beide in der App dargestellten Informationen zur Kachel an. Verkaufschancen-Unterlagen wie z.B. Verkaufsprospekte werden ebenfalls angezeigt und können heruntergeladen werden. (HCS)

Zielgruppenselektion

  • Die Zielgruppenselektion nach Kunden zeigt nun alle Daten in separaten Spalten an. Wenn zu viel Text erscheint, wird ein Scrollbalken eingeblendet. (HCS)

    neue Oberfläche des Selektionsbausteins “nach Kunden”
  • Auf unvollständige Eingaben in Zielgruppenbausteinen wird jetzt mit einer sprechenden Meldung hingewiesen.

Auftragsverwaltung

  • neuer Auftragstyp “Anzeigen-Auftrag” für die Erfassung von Anzeigen-Aufträgen. (BMR)
  • einige Auftragserfassungsfenster zeigen Bilddateien, die zu dem Auftrag hinterlegt sind, an (z.B. für Anzeigenaufträge). (BMR)

Artikelverkauf und Lagerverwaltung

  • Die Auftragstypen Wartungsvertrag und Artikelverkauf wurden weiter entwickelt, Rechnungen, Angebote, Auftragsbestätigungen und Servicereports können gedruckt werden. Aus einem Wartungsvertrag heraus kann direkt ein Serviceauftrag erstellt werden. (Almedis)
  • Artikel können andere Artikel beinhalten (“zusammengesetzte Produkte”)

    zusammengesetzte Produkte in der Artikelverwaltung
  • Beim Druck von Lieferscheinen können nun automatisch auch die Artikel aus dem Lager entnommen werden. Dies geschieht beim Registrieren des Drucks des Lieferscheins.
  • Geräte können Kunden zugeordnet werden. Die Anzeige für diese Geräte kann am Kundenstamm eingeblendet werden. Angezeigt werden nun auch die Gerätenummer und die Beschreibung. (Almedis)

CallCenter

  • Bearbeitungszeiten können je Kampagne ermittelt und ausgewertet werden. (BMR)
  • TAPI Schnittstelle zu OpenTouch

Debitorenverwaltung

  • registrierte Rechnungen werden automatische als Offene Posten gebucht.
  • Darstellung von Offene Posten nach Alter.
  • Buchung von Zahlungseingängen auf einem Offenen Posten oder á conto

 Bugfix

  • Nach dem Löschen eines Satzes in der Tabelle der historischen Aktivitäten wurde diese mit allen im System vorhandenen Sätzen neu geladen. (BMR)
  • Der Standard-Adressimport hat keine Aktivitäten angelegt, wenn kein Ansprechpartner in der Datei vorhanden war (DDV)
  • Die Selektion nach Kundentypen und Kundensperren wurde beschleunigt (HCS)

 

 

Releasenotes Version 6238
%d Bloggern gefällt das: