Allgemein

  • Alle Tabellen können jetzt zusätzlich spaltenweise gefiltert werden. Die neuen Suchfelder können im Kontextmenü unter Allgemein / Filter an- und abgeschaltet werden. Gefiltert wird dabei immer auf Basis der momentan in der Tabelle enthaltenen Sätze, die Filter greifen also zusätzlich zu den sonstigen im Fenster eingestellten Kriterien.
    Datums- und Zahlen-Spalten können mit > (größer) und < (kleiner) gefiltert werden, z.B. “>01.01.2017” oder “<250”. (BMR)

    Filterung in Tabellen
  • Die frei definierbaren Attribute in der Adress- und Aktivitätentabelle können nun sowohl ein Ober-Attribut (angezeigt wird dann der Wert des ersten Unter-Attributs) als auch ein Blatt-Attribut (d.h. ein Attribut, das keine weiteren Unter-Attribute hat) anzeigen. Damit können nun neben Kundensperren (Ober-Attribut) auch Jahresumsätze (Blatt-Attribut) in Adress- und Aktivitätentabelle angezeigt werden.
    Klingt kompliziert? Kurzfassung: es ist jetzt möglich, z.B. den Kundenumsatz in der Adresstabelle anzeigen zu lassen. (BMR)

    Kundenumsatz in Adress- und Aktivitätentabelle

Adresse

  • Der Wertevorrat der Auswahlbox für die Position eines Ansprechpartners kann nun per Grunddaten eingestellt werden – einfach mit der rechten Maustaste in die entsprechende Auswahlbox klicken. (HCS)
  • In der Adresserfassung kann jetzt mit dem neuem Memo-Button direkt das Kunden-Memo editiert werden. Die Merkmale können auch erfasst werden, ohne den Kunden vorher zu speichern. (MWM)

CRM

  • Im Aufgaben erledigen – Fenster werden jetzt die an der Kachel hinterlegten Verkaufsunterlagen angezeigt. (HCS)

    Verkaufsunterlage in der Aktivitätsbearbeitung
  • Im Prozessdesigner können jetzt Prozessschablonen kopiert und gelöscht werden. Die zugehörigen Funktionen finden sich im Kontextmenü der Auswahlbox. (BMR)
  • In der Kampagnenbearbeitung gibt es einige neue Datenfelder, u.a. den Kampagnentyp (s.u. Leadmanagement) (BMR)
  • Die Dialoge zum Senden von eMails wurden überarbeitet. Die am Benutzer hinterlegte Signatur wird im Erfassungsdialog eingeblendet. In der Tabelle der historischen Aktivitäten gibt es einen Kontextmenü-Eintrag zum Ansehen einer gesendeten Mail. (HCS)
  • Es existiert ein neuer Batchlauf, der den Umsatz des aktuellen Jahres je Kunde ermittelt und als Auto-Merkmal abspeichert. (DDV)
  • In der Tabelle der historischen Aktivitäten gibt es jetzt Kontextmenü-Einträge zum Bearbeiten des zugehörigen Kunden und Ansprechpartner. (BMR)
  • Die Tabelle der Aktivitäten hat neue Spalten, die anzeigen, wie häufig die zugehörige eMail geöffnet wurde bzw. die Landingpage angeklickt wurde (nur für eMail-Kampagnen). (DDV)

Mailing-Kampagnen

  • Die Kennzahlen sind auf dem neuen Reiter “Mailing-Auswertung” zusammengefasst (DDV).

 

  • Die Mailing-Parameter “Dokumentvorlage”, “Absender” und “Versandoptionen” sind für auf Ebene der Kampagne überschreibbar.

Statistiken

  • Die Auswahlbox der Benutzer im Vertreterdashboard zeigt nur noch aktive Benutzer an, die im “Sichtbarkeitsbereich” des angemeldeten Benutzers sind. (HCS)
  • Die Anmeldestatistik ist jetzt auch in der Statistikzentrale auswählbar, als Parameter kann die Organisationsstufe der Benutzerpyramide gewählt werden. (HCS)

Zielgruppenselektion

  • Die Zielgruppenselektion nach Merkmalen filtert nun auch gelöschte Adressen korrekt aus. (HCS)
  • Die Zielgruppenselektionen nach Umsatz und Name wurden beschleunigt. (HCS)
  • Neue Zielgruppenselektion nach Ansprechpartner-Kommunikationswegen selektiert alle Ansprechparter aller Kunden mit bestimmten Kommunikationswegen. (DDV)

    Zielgruppenselektion nach Kommunikationswegen
  • Die Zielgruppenselektion schließt generell Kunden mit Kundensperre aus. (DDV)

LeadManagement

  • Das neue Modul LeadManagement setzt auf der Kampagnenverwaltung auf und ermöglicht die schnelle und einfache Anlage und Bearbeitung von Leads und Interessenten zu einem bestimmten Thema. Es ist aktuell noch im beta-Stadium, kann aber zu Testzwecken bereits genutzt werden.
    Leadmanagement (beta)

    Dazu wird eine Kampagne vom Typ “Leadmanagement” angelegt und mit einer einfachen Prozessschablone sowie einer passenden Verkaufschance versorgt. Anschließend können schnell und einfach Leads (=Kundendatensätze mit reduzierten Eingabefeldern) angelegt werden. Die einzelnen Vorgänge können mit der Maus zwischen den “Schwimmbahnen” hin und hergeschoben werden. (NK)
    Die erste Einrichtung führen wir gerne für Sie durch, bitte sprechen Sie uns an.
    Ausblick: aus dem Modul wird noch eine neue Kundenkontakthistorie sowie eine Angebots-/Auftragserfassung möglich sein.

Schnittstellen

  • Hat ein Kunde mehr als eine Email-Adresse, werden diese separat am Kunden gespeichert und können wir Ansprechpartner genutzt werden (HCS).
  • Spezielle Verwendungen von Email-Adressen wie “Belegversand (Email)” und “Rechnung (Email)” werden am Kunden gespeichert (HCS).
  • “interne”-Email-Domains (z.B. von den Beratern) können von der Übertragung ausgeschlossen werden (HCS).
  • Änderungs-Information wird auch bei Neuanlage von speziellen Verwendungsaretn an die KU gesendet (HCS).

Bugfix

  • Die Zielgruppenselektion nach Umsatz hat unter Umständen die gewählten Einschränkungen ignoriert. (HCS)
  • Der Dialog Allgemein / Tabelleninformationen zeigte bei einigen Tabellen eine Fehlermeldung. (BMR)
  • Der Prozessdesigner zeigte bei der Anlage von manchen Prozessschritten eine Fehlermeldung. (BMR)
  • Das Fenster Adressimporte zeigte eine Fehlermeldung beim Zuordnen von neuen Hauptvertretern. (DDV)
  • Die Adresserfassung aus einer Visitenkarte heraus war bei Ansprechpartnern falsch initialisiert und zeigte ggfs. ein Fenster mit falschen Werten. (MWM)

 

Releasenotes Version 5967
%d Bloggern gefällt das: