Angebotsworkflow

Mit dieser Version wird eine neue Angebotsverwaltung und ein zugehöriger Workflow in das System eingeführt. Die zugehörigen Funktionen schalten wir Ihnen ggfs. gerne frei.

  • Angebote können nun, zusätzlich zu der bisherigen, “komplexen” Erfassung im CRM und der App, nun auch auf einfache, übersichtliche Weise im System strukturiert erfasst und ausgewertet werden. Dazu gibt es zu jedem Angebot genau einen Status, der den aktuellen Zustand angibt: offen, abgelaufen, angenommen oder abgelehnt.
    Die prozentuale Eintrittswahrscheinlichkeit sowie eine Gültigkeitsfrist (Deadline) kann festgelegt und später dann ausgewertet bzw. für Prognosezwecke verwendet werden.
Angebotserfassung
  • Bei der Erfassung eines komplexen Angebotes aus der Berater-App heraus werden diese Angebotsdaten ebenfalls abgelegt und stehen zur Auswertung zur Verfügung.
  • Bei der Erfassung von Angeboten aus einem Verkaufsprozess heraus kann das System nun Vorschläge unterbreiten. Dabei werden, abhängig vom gerade zu verkaufenden Produkt, vom Kaufverhalten des aktuellen Kunden bzw. vom Kaufverhalten anderer Kunden des gleichen Produktes Vorschläge erstellt, die dann per Knopfdruck in das Angebot übernommen werden können.
Angebotsvorschläge auf Basis des Buchungsverhaltens des aktuellen bzw. der anderen Kunden
  • Das neue Angebotsverzeichnis listet alle aktuellen und vergangenen Angebote auf (auch die “komplexen” aus der App). Hier können auch neue einfache Angebote erfasst werden und der aktuelle Status aller Angebote eingesehen werden.
gewichtetes Angebotsvolumen und bald fällige Angebote im Angebotsverzeichnis
  • Alle Angebote, deren Deadline überschritten ist, werden automatisch auf Status ausgelaufen gestellt.
  • Das Angebots-Widget ermöglicht die Erfassung von Angeboten direkt aus einem CRM-Workflow heraus. Außerdem können Angebote sofort als angenommen oder abgelehnt gekennzeichnet werden.
Angebote können direkt in der Aktivitätsbearbeitung angenommen werden
  • Die neue Angebotsstatistik erlaubt die Analyse der Angebote je Verkaufschance, Angebotsstatus, Team und Benutzer.
Wandlungsquoten in Anzahl Angebote und Angebotsvolumen
  • für den Willkommensbildschirm stehen 2 neue Kacheln zur Verfügung, die über Anzahl und Volumen der offenen Angebote Auskunft geben. Dabei gibt es je eine Kachel für die Angebote des aktuellen Benutzers sowie für alle Angebote unternehmensweit.
    Der Anwender wird auf Angebote, die in der aktuellen Woche auslaufen, hingewiesen und kann diese per Mausklick einsehen.
Angebote des aktuellen Benutzers bzw. des Unternehmens auf dem Willkommensbildschirm
  • der Nummerkreis für Angebotsnummern setzt sich standardmäßig aus einem A, dem aktuellen Jahr sowie einer fortlaufenden Nummer zusammen (Ayyyynnnn).

Adressverwaltung

  • Im Editierfenster für Ansprechpartner können jetzt mit F3 Kommunikationsdaten wie Telefon-, Faxnummer oder E-Mail-Adresse der Firma übernommen werden. (hcs)
    Weiterhin ist es möglich, wenn bei der Firma eine Telefonnummer eingetragen ist, bei der die Durchwahl mit einem Bindestrich abgetrennt ist (012345-0), die Durchwahl einfach durch führenden Bindestrich einzugeben (-123). Das System vervollständigt dann die Telefonnummer automatisch (012345-123).
  • Telefonnummern werden für beim Matching für Adressen bei z.B. der Dublettensuche oder den Adressimporten stärker gewichtet. Dadurch werden falsch-positive Treffer besser erkannt. (mz)

Schnittstellen

  • Eine neue Schnittstelle erlaubt den Import von Verkaufsstellen (hier konkret: Briefkästen) inkl. GIS-Koordinaten und beliebig vielen, freidefinierbaren Feldern. (pomo)
  • Wenn eine Datei nicht mit dem flexiblen Importer importiert werden kann, zeigt der Importer nun den zugehörigen Grund (z.B.: fehlende Spalten in der Excel-Tabelle) an.

Bugfix

  • Die Kampagnenauswahlbox berücksichtigt nun auch Vertretungen, wenn die Kampagnen geladen werden sollen, bei denen ein bestimmter Benutzer unerledigte Aktivitäten hat. (hcs)
Releasenotes Version 11729
%d Bloggern gefällt das: